Casein

Casein ist ein Eiweiß und wird aus Kuh-Milch gewonnen. Da Casein nur sehr langsam vom Körper aufgenommen wird, ist es das ideale Protein zur Nacht. Ein Proteinshake mit Casein versorgt den Körper für ca. 6-7 Stunden mit wichtigen Protein-Bestandteilen. Auf dem Markt sind zwei Arten von Casein zu finden - Calcium-Caseinat und Micellar Casein. Was ist der Unterschied? Micelles Casein wird aus natürlichen Bestandteilen der Kuhmilch gewonnen, wobei die natürliche Zusammensetzung belassen wird. Daher besteht Micellar Casein zu 80% aus Casein (langsam verdaulich) und zu 20% aus Whey-Protein (schnell verdaulich). Calcium-Caseinat wird auch aus den natürlichen Bestandteilen der Kuhmilch gewonnen, allerdings werden Casein und Whey-Protein hier getrennt. D.h. es wird nur der Casein-Anteil für das Protein-Pulver verwendet (also 100% Casein und 0% Whey-Protein). Das Herstellungsverfahren ist entsprechend aufwendiger, die Produkte mir Calcium-Caseinat am Ende teurer, aber unterm Strich zu 100% aus langsam verdaulichem Casein. Im Vergleich zum Whey-Protein hat ein Calcium-Caseinat ein besseres Nährwertprofil, da es mehr Eiweiß-Gehalt und fast keine Kohlenhydrate oder Fette beinhaltet. Casein wird im allgemeinen auch als langsames Protein bezeichnet und daher von Bodybuildern meist abends vor dem Schlafen eingenommen. Dadurch wird der Körper also auch die ganze Nacht ausreichend mit Proteinen versorgt.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4