Antioxidantien

Antioxidantien sind in der Lage freie Radikale zu neutralisieren, indem Sie dem Radikal das fehlende Elektron zurückgeben. Sie sind also Radikalfänger und dienen dazu, Oxidationsvorgänge zu unterbinden. Antioxidantien werden im Körper gebildet, können aber auch über die Nahrung zugeführt werden.

Antioxidantien haben für den menschlichen Organismus eine große Bedeutung, da sie alle durch oxidativen Stress hervorgerufenen Schäden abmildern. Die meisten Antioxidantien werden selbst oxidiert und müssen daher durch andere Radikalfänger wieder regeneriert werden. Oxidiertes Vitamin C, zum Beispiel, kann durch Flavenoide wieder reduziert werden.

Daher führt eine Mischung verschiedener Antioxidantien zu besseren Effekten als eine Einzelsubstanz.

Zu den Antioxidantien gehören u.a. Kupfer, Mangan, Ribovlavin (Vitamin B2), Vitamin C, Vitamin E, Selen und Zink. Durch eine gesunde Ernährung kannst Du Dich bereits sehr gut mit Antioxidantien versorgen. Aber auch die Ergänzung mit folgenden Supplements kann sinnvoll sein.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9