Citrullin

Der Körper wandelt Citrullin in Arginin um, welches dann in NO verwandelt wird. Wenn Du nur Arginin zu dir nimmst, wird ein großer Teil vom Arginin von den Zellen im Darm genutzt. Das kann die Menge verringern, die tatsächlich in den Blutkreislauf gelangt. Wenn du Citrullin zu Dir nimmst, erhöht es die Blutwerte vom Arginin und NO deutlich besser als Arginin alleine.
Citrullin hilft auch die Muskelerschöpfung zu blockieren, indem es die Beseitigung von Ammoniak aus dem Körper fördert.

Kategorie: Masseaufbau, Energieproduktion, Pump

Dosierung: Wir empfehlen 3-6g L-Citrullin oder Citrullin-Malat ca. 30-60 Minuten vor dem Training!

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5